Hilfreiches zum Bogen und Zubehör

 

 

Auszugsgewicht
damit ist die Bogenstärke gemeint, die in engl. Pfund = LBS (sprich Lipps) angegeben .
Barred
ist die gestreifte Federfarbe, auch gesperbert gennant (erinnert an die Feder eines Raubvogels)
Bogenfenster

werden am Bogengriffstück oberhalb des Griffs ausgearbeitet, so dass der Pfeil von der Sehne gerade "losgeschoben" werden kann ohne dass der Bogen im Weg ist. Hier wird nach RH = Rechtshand und LH = Linkshand unterschieden (siehe auch RH/LH)

 

Dominantes Auge
jeder Mensch hat ein bestimmendes (dominantes) Auge, zu diesem wird die Bogensehne im Auszug gezogen. RH - Schützen zielen zum rechten Auge und halten den Bogen mit der linken Hand
Grain
Grain ist eine Gewichtseinheit, häufig bei Spitzen angegeben. 1 gr = ca. 0,065 Gramm
LBS
ist die Maßeinheit des Zuggewichtes für alle Bögen. 1 LBS (sprich Lipps) = 453,6 Gramm .
Nocks
sind die Kerben der Pfeile, in die die Sehne eingenockt wird. Es gibt sie aus farbigem Kunststoff zum aufkleben oder als Selfnock (direkt in den Pfeil gesägt, gefeilt oder geschnitzt)
Parabolform
typische runde eliptische Federform
Pfeilfangnetz
sind Netze aus Spezialgewebe, die ein weiterhin gutes Nachbarschaftsverhältnis gewährleisten. Die Netze müssen fachgerecht aufgehängt werden, lassen Sie sich diesbezüglich evtl. beraten
RH / LH
RH = Rechtshandschützen, LH = Linkshandschützen. Bei Bögen mit Bogenfenster ist entscheidend mit welcher Hand der Bogen gehalten wird bzw. mit welcher Hand die Sehne gezogen wird. Rechtshandschützen ziehen mit der rechten Hand, Linkshandschützen mit der linken. Bei RH Schützen ist das Bogenfenster auf der linken Seite des Bogens - siehe auch Dominantes Auge
Schäfte
sind die "Stäbe", die zum Pfeile bauen benötigt werden. Es gibt sie in verschiedenen Materialien, z.Bsp. Holz, Carbon, ALU, ALU Carbon und Glasfaser. Traditionelle Schützen benutzen Holzschäfte, meist aus Pinie, Kiefer oder Ceder. Die Schäfte werden nach dem Spine-Wert ausgesucht.
Shieldform
Federform, die an ein mittelalterliches Ritterschild (langform) erinnert, wenn zwei Federn rechts und links nebeneinander gelegt werden
Spinewert

bezeichnet die Steifigkeit der Pfeile bzw. der Pfeilschäfte

(wichtig dafür ist die Stärke des Bogens)

 

Standhöhe
ist der Abstand der Sehne zum Bogengriffstück bei aufgespanntem Bogen nicht die Standhöhe eines Schützen über "Normal Null"
Wurfarme

sind die Bauteile, die an das Mittelstück eines Recurvebogens (Take Down Bogen) geschraubt werden. Sie sind der aktive Teil des Bogens, an ihnen wird die Sehne befestigt. Es gibt sie in verschiedenen Stärken (Zuggewicht). Oberer und unterer Wurfarm darf nicht vertauscht werden, sonst gibt es Bruch!

 

Zoll
Maßeinheit = 2,54 cm

Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!